Bereits seit zwei Jahren engagieren wir uns bereits mit einer Bienenpatenschaft für den Erhalt und Schutz der Honigbiene, deren Bedeutung als Bestäuber für Biodiversität und Ernährungssicherheit entscheidend ist. Neben unserem eigenen Bienenvolk entstanden im Rahen des Projektes großen Flächen für Bienenweide und Wildwiese. Diese sind für unsere Honigbienen selten gewordene, aber lebensnotwendige grüne Inseln.

 

„Never stop a humming system!“ – throwback moment

 

Die Saison startete „very British“: Regen, Regen und nochmals Regen. Also keine eine Starterlaubnis für Insekten. Die zahlreichen Nektarangebote und Trachten, wie Schlehe, Eiche oder Obstblüte fielen so größten Teils buchstäblich ins Wasser. Ein Lichtblick: Die Rapsblüte. Hier konnten die Bienen endlich aus dem Vollen schöpfen.

Im Sommer und Herbst, als sich das natürliche Nahrungsangebot allmählich erschöpfte, konnten wir unseren Bienen mit großflächigen Blüh- und Bienenweiden weiterhin den Tisch reichlich decken.

In der genauen Analyse unseres Honigs, sehen wir alle Ereignisse des Jahres abgebildet: Ein sehr hoher Anteil an gutem Rapsnektar sowie Pollen von Phacelia, Rosen- & Ahorngewächsen sowie Kern- und Steinobst. Mit Sorgfalt und Hingabe von unserem Honig-Barista Johannes – alias Bienenjoe – cremig gerührt und abgefüllt ist der Honig 2021 eine ganz besondere Spezialität: Unser Jahr für und mit Bienen in einem Glas.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Die Beschäftigung mit dem komplexen Leben unserer Bienen zeigt uns immer wieder aufs Neue, wie zerbrechlich ein perfekt aufeinander abgestimmtes Ökosystem durch einen zu großen Einfluss des Menschen werden kann: Die Bienenpopulationen in Europa sind in den letzten Jahren um etwa 10% gesunken, 90% der Bestände in den USA verschwanden im Jahr 2007, in den Gebieten des Nahen Ostens sank die Population innerhalb der letzten Jahre sogar um 85%!

Diese Zahlen sind erschreckend und machen für uns eines ganz deutlich: Wir alle müssen jetzt handeln! Unsere Engagement bei beeswe.love ist dabei eine von vielen guten Möglichkeiten, einen konkreten Beitrag zu leisten.

Mit Neugier und Begeisterung starten wir daher 2022 in das dritte Jahr mit unseren einzigartig Bienen und freuen uns zusammen mit dem Imkerteam, dass unsere Bienen nach der Winterpause wieder eifrig umher summen.

Share This